DESIGN. PICTURE. BRUSHES.
Über die Dummheit

Gebet aus aktuellem Anlass: Herr, wirf Hirn vom Himmel!

Erkenntnis 1: Vor dem Hintergrund diverser Studien wie z.B.PISA und alltäglicher Erfahrungen reicht die Menge in Anbetracht des Verhältnisses von Personenzahl und Bedürftigkeit für maximal ein Picogramm (= Billionstel Gramm) pro Person. Möglicherweise auch nicht für alle Bedürftigen.

Erkenntnis 2: Ein Picogramm pro Bedürftigem ist nach allen Gesetzen der Wahrscheinlichkeit, der Logik und der kompletten Erkenntnistheorie nicht ausreichend. Sofern die Menge nicht für alle reicht, greift auch der Vorwurf der Diskriminierung qua mangelnder Chancengleichheit. Somit ist das Gebet im philosophischen Sinne zwar nicht überflüssig, aber realiter nutzlos.

Erkenntnis 3: Da der Herr als allwissend apostrophiert wird, kennt er auch die Gesetze der Betriebswirtschaft, Prozeßoptimierung, Balanced Score Cards, Effizienz und Kostenersparnis. Folgerung: Die Sache mit dem vom Himmel geworfenen Hirn wird ersatzlos gestrichen.

Erkenntnis 4: D.b.d.d.h.k.p. - "Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen!" wußte schon meine preußische Großmutter.

15.2.08 12:47
 


Gratis bloggen bei
myblog.de